Wählen Sie Ihr Reiseziel:


Produktpartner

Produktpartner der Reiseversicherungen
 

Ihre Auslandskrankenversicherung für Australien

Eine Auslandskrankenversicherung ist für Reisen nach Australien sehr zu empfehlen. Medizinische Behandlungen werden in Australien in der Regel nur nach Vorkasse durchgeführt. Bei Krankheiten, die vor Ort nicht behandelt werden können oder sollen, muss zudem mit hohen Kosten für einen medizinischen Rücktransport ins Heimatland gerechnet werden. Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung für Australien ist daher dringend zu empfehlen, denn nur dadurch bleiben Sie auf den entstandenen Summen nicht sitzen.

  • Gesundheitshinweise

    Wer aus Deutschland nach Australien einreist, für den besteht keine Impfpflicht. Dennoch sollten die Standard-Impfungen gemäß des Robert Koch Instituts überprüfen und gegebebenfalls auffrischen lassen. Bei besonderer Exposition wird darüber hinaus eine Impfung gegen Hepatitis A und B empfohlen. Sprechen Sie hierzu am besten rechtzeitig vor Abreise mit einem Tropenmediziner.

    Die Sonneneinstrahlung kann in Australien sehr gefährlich werden. Daher sollten Sie immer, wenn Sie sich länger im Freien aufhalten, Sonnenschutzprodukte mit mindestens LSF 30 verwenden und an eine Kopfbedeckung denken. Nützlich sind auch Sprays zum Schutz gegen Insekten, die im Sommer mitunter zur Plage werden können.

    Achten Sie bei Reisen ins Outback darauf, unbedingt genügen Trinkwasser mitzunehmen.

    Medizinische Versorgung

    In ganz Australien ist die medizinische Versorgung auf einem hohen Niveau. Unter Umständen muss in Krankenhäusern und Arztpraxen jedoch mit längeren Wartezeiten gerechnet werden. Da ärztliche Behandlungen vor Ort in bar bezahlt werden müssen, empfiehlt sich der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung. Nur so ist gewährleistet, dass Sie auf den Beträgen nicht sitzen bleiben und die optimale medizinische Versorgung bekommen.

    Im australischen Outback sorgen die berühmten "flying doctors" für schnelle medizinische Hilfe und Rettung in Notfällen. 

    Wer auf die regelmäßige Einnahme von Medikamenten angewiesen ist, sollte diese aus Deutschland mitbringen. Beachten Sie, dass diese aber bei der Einreise deklariert werden müssen (siehe dazu Australien: Ein- und Ausreise).

 

Optimaler Schutz bei Unfall und Krankheit: Arztbesuche oder die Behandlung im Krankenhaus können in Australien sehr teuer werden. Die Auslandskrankenversicherung übernimmt diese Kosten.

 

Bestens abgesichert für den Notfall: Die Reisekrankenversicherung versichert einen medizinisch sinnvollen Rücktransports in Ihr Heimatland.

 

Besonders günstige Konditionen für Reisende bis 35 Jahre: Work & Traveller, Auslandsstudenten, Austauschschüler und andere junge Reisende erhalten einen speziell an ihre Bedürfnisse angepassten Reiseschutz.

Unsere Empfehlungen:

Young Travel Auslandskrankenschutz Australien
$box.signet-oben-rechts.Icon-Beschreibung.getData()

Young Travel Auslandskrankenschutz

Die Auslandskrankenversicherungen speziell für junge Reisende bis 35 Jahre, die in Australien z. B. ein Work & Travel, Au Pair, Auslandsstudium oder einen Schüleraustausch machen.


ab 1,05 € pro Tag
Alle Informationen & Preise bei der HanseMerkur
(bis zum 35. Geburtstag)
Auslandsreisekrankenversicherung Australien
$box.signet-oben-rechts.Icon-Beschreibung.getData()

Auslandsreisekrankenversicherung für eine Australien-Reise

Schützt Sie vor hohen Kosten, falls Sie in Australien einen Unfall erleiden oder aus anderen Gründen medizinische Hilfe benötigen.


ab 8 € pro Reise
Alle Informationen & Preise bei der HanseMerkur
(bei Reisedauer bis 4 Tage)