Wählen Sie Ihr Reiseziel:


Thailand im Überblick

Staatsname:
Königreich Thailand
Hauptstadt:
Bangkok
Staatsform:
Konstitutionelle Monarchie
Fläche:
513.115 km²
Bevölkerung:
64,7 Mio.
Sprachen:
Thai
Religionen:
95% Buddhismus, 4% Muslimisch
Währung:
Vorwahl:
+66
Zeitzone:
UTC+7

Auslandskrankenversicherung für junge Leute

Young Travel Auslandskrankenschutz

Young Travel Reiseversicherung

Mit der Young Travel Auslands-Krankenversicherung sind junge Leute im Alter von 18 - 35 weltweit top geschützt. Egal, ob Schüleraustausch, Work & Travel, Au Pair oder Auslandsstudium - mit der Versicherung für junge Leute sind sie zu günstigen Konditionen umfassend abgesichert

Young Travel Auslandskrankenschutz
ab  1,05 €  pro Tag und Monat
Alle Informationen & Preise bei der HanseMerkur

Produktpartner

Produktpartner der Reiseversicherungen
 

Ihre Auslandskrankenversicherung für Thailand

Thailand ist ein beliebtes tropisches Reiseland. Allerdings lauern im exotischen Südostasien auch zahlreiche Krankheitsgefahren. Damit Sie im Falle des Falles nicht auf hohen Arztkosten sitzenbleiben, empfiehlt sich der Abschluss einer umfassenden Auslandskrankenversicherung. Diese sollte ebenfalls die Übernahme der Kosten für einen gegebenenfalls medizinisch sinnvollen Rücktransport ins Heimatland beinhalten. Mit den Reiseversicherungen der HanseMerkur können Sie die Landschaft, Städte und Kultur Thailands sorgenfrei erleben.

  • Medizinische Versorgung / Auslandskrankenversicherung

    Die medizinische Versorgung in Thailand entspricht in den Städten und touristischen Ballungsgebieten europäischen Standards; in ländlicheren Regionen fehlt es jedoch oft an medizinischem Fachpersonal sowie an benötigten Medikamenten. Internationale Kliniken und Ärztezentren gibt es vor allem in den größeren Städten wie Bangkok, Phuket oder Pattaya. Englisch- beziehungsweise deutschsprachige Ärzte stehen in den meisten Touristenzentren zur Verfügung.

    Vor der Abreise sollten Thailand-Urlauber die Standardimpfungen gemäß des RKI-Impfkalenders durchführen beziehungsweise auffrischen lassen. Für Erwachsene zählen dazu Tetanus, Diphterie, Polio, Pertussis, Mumps-Masern-Röteln und Influenza. Darüber hinaus werden auch Impfungen gegen Hepatitis A sowie bei besonderer Exposition und Lagzeitaufenthalten Hepatitis B, Tollwut, Thyphus und Japanische Enzephalitis empfohlen. Konsultieren Sie diesbezüglich am besten vor der Abreise einen Tropenmediziner.

    Gesundheitshinweise

    Um Magenprobleme zu vermeiden, sollten Sie auf das Trinken von Leitungswasser in Thailand verzichten. Bestellen Sie auch im Restaurant Getränke ohne Eiswürfel und verwenden Sie zum Zähneputzen, Lebensmittel waschen und zur Speisenzubereitung am besten abgekochtes Wasser beziehungsweise Mineralwasser aus Flaschen. Wer besonders empfindlich ist, sollte vor allem in der Anfangszeit auch auf Speiseeis, rohes Gemüse und Salate verzichten. Halten Sie Fliegen von zubereitetem Essen und frischen Lebensmitteln fern, waschen Sie sich regelmäßig die Hände und benutzen Sie am besten Einmalhandtücher.

    In einigen Regionen Thailands ist das Risiko, an Malaria zu erkranken, saisonal sehr hoch. Vor allem in den waldreichen Gebieten an den Grenzen zu Myanmar, Kambodscha und Laos aber auch auf einigen nördlich gelegenen Inseln wie zum Beispiel Ko Chang und im Hinterland von Phuket besteht die Gefahr einer Malariaerkrankung. Generell steigt das Risiko mit Beginn der Regenzeit an, während es während der Trockenzeit wieder sinkt. Malaria wird in Thailand von der nachtaktiven Anopheles-Mücke übertragen; unbehandelt verläuft sie unter Umständen tödlich. Ein wirkungsvoller Scutz gegen die Krankheit besteht daher insbesondere in der Abwehr von Mücken mithilfe von Insektensprays, Moskitonetzen und dem Tragen von langen Hosen beziehungsweise langärmligen Shirts, sobald die Dunkelheit anbricht. Darüber hinaus kann je nach Aufenthaltsdauer, Zielregion und Exposition auch eine Chemoprophylaxe in Betracht gezogen werden. In jedem Fall sollte sich ein Soforthilfe-Medikament gegen Malaria in Ihrer Reiseapotheke befinden. Sprechen Sie in jedem Fall rechtzeitig vor der Abreise mit einem Tropenmediziner und lassen Sie sich zum aktuellen Malariarisiko beraten.

    Auch Dengue-Fieber wird von Mücken übertragen, allerdings handelt es sich hierbei um tagaktive Exemplare. Die Krankheit kann ganzjährig überall im Land auftreten. Genau wie das Malaria- steigt auch das Dengue-Risiko mit Beginn der Regenzeit an und nimmt im Laufe der Trockenzeit wieder ab. Impfungen oder eine chemoprophylaktische Behandlung gegen Dengue gibt es nicht. Auch hier besteht der wirkungsvollste Schutz in einer konsequenten Mückenabwehr.

    Sollten Sie während oder nach einer Thailand-Reise Fieber bekommen, suchen Sie unbedingt umgehend einen Arzt auf. Nennen Sie dabei unbedingt Ihre letzten Aufenthaltsorte und weisen Sie auf die Möglichkeit einer Malaria- oder Dengue-Fieber-Erkrankung hin.

    Es empfiehlt sich in jeden Fall, eine private Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport abzuschließen.

Optimaler Schutz für Ihre Reise

Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung

Die gesetzliche Krankenkasse übernimmt nur selten die Kosten für medizinische Behandlungen im Ausland. Obwohl im Urlaub die Entspannung im Vordergrund stehen sollte, kann es leider trotzdem zu einem medizinischen Notfall kommen. Umso besser, wenn man dann umfassend geschützt ist. Die Auslandskrankenversicherung der HanseMerkur übernimmt die Kosten für Arztrechnungen und bietet viele weitere Leistungen, damit Sie sich auf Ihrer Reise erholen können. Dabei fällt keine Selbstbeteiligung an und für Familien gibt es besonders günstige Tarife.


ab 8 € pro Reise
Alle Informationen & Preise bei der HanseMerkur
(bei Reisedauer bis 4 Tage)
Reiserücktrittsversicherung

Reiserücktrittsversicherung

Schon Monate vorher war der langersehnte Jahresurlaub geplant.. Doch plötzlich erkranken Sie oder einer Ihrer Angehörigen! Umso ärgerlicher, wenn nicht nur der Urlaub ins Wasser fällt, sondern Sie zusätzlich noch hohe Stornierungsgebühren zahlen müssen. Der Abschluss einer umfassenden Reise-Rücktrittsversicherung schützt Sie vor der Zahlung von hohen Storno- und Erstattungskosten. So können Sie Ihre Vorfreude genießen!


ab 7 € pro Reise
Alle Informationen & Preise bei der HanseMerkur
(bei Reisepreis von 100 €)
Reiseschutzpaket Platin

Reiseschutz-Versicherungspaket "Platin"

Mit dem Reiseschutz-Versicherungspakt "Platin" sind Sie rundum perfekt abgesichert: Zusätzlich zur Auslandskrankenversicherung profitieren Sie von der Notfallversicherung, die zum Beispiel die Bergungskosten im Unglückfall trägt. Außerdem im Paket enthalten: Reiserücktrittsversicherung, Gepäckversicherung und die Urlaubsgarantie.


ab 89 € pro Jahr
Alle Informationen & Preise bei der HanseMerkur
(bei Reisen bis zu je 56 Tagen)